Gemischter Frauenchor Hamburg


Link: Missklang auf Facebook


Aktuell: München 9.-13.Mai 2018 Various Voices

                 zum 14. Europäischen LGBTI*-Chorfestival

                 Wir fahren als "Chorprojekt" zusammen mit den SCHRILLERLOCKEN, um dort

                 gemeinsam aufzutreten

                 - am 10.5.18 um 16 Uhr MAX-JOSEPH-PLATZ

                 - am 11.5.18 um 14  Uhr Gasteig CARL-ORFF-SAAL

                 und am 12.5.2018 auf dem ODEONSPLATZ um 20 Uhr

                       die Carmina Burana als Mitsing-Konzert für alle - sing along !





Chorgeschichte:

Der Chor hat sich 1991 unter der Leitung von Ulrike Lachmann gegründet und besteht aus ca. 40 Frauen. Seitdem liegt die Chorleitung in ihren Händen.

Unsere Mischung besteht aus unserer Lebensform (lesbisch und hetera) und aus unseren stimmlichen Voraussetzungen und Notenkenntnissen. Wir singen meist à cappella, bei einigen Stücken auch mit Klavierbegleitung.
1-2mal im Jahr arbeiten und freizeiten wir auf einem Chorwochenende auf dem Lande oder in der Stadt.

Zusätzlich werden unsere Chorproben durch Stimmbildungen ergänzt.

Bei der Präsentation unserer (Lieder-)Abende auf der Bühne lassen wir uns von der Pianistin Eva Pankoke und der Choreografin Claudia Steen unterstützen.